Ich blogge über Zahlungsverweigerer …

… und zwar drüben auf alexandrapreis.de.

Die Geschichte hat alles – Rechnungen, Anwälte, halbseidene Unternehmer! Lasst euch das nicht entgehen, lest die spannende Geschichte vom Nichtzahlerkunden!

Der Schnuddelhong.

Oh pardon, sind Sie der Graf von Luxemburg? Oh pardon, sind Sie der große Mann von Welt? Das ist das Lied, dass ich jedesmal im Ohr habe, wenn ich mit meiner Freundin U. telefoniere, die in Luxemburg lebt.

Schnuddelhong! Rieslingspaschtéit! Gebrauchtkater! Dieser Post hat alles.

Ich bin die DIY-Königin. (Obacht, bildlastig!)

Zumindest in meinem Haus bin ich die DIY-Königin. Naja, zumindest in meiner Wohnung. Nein, doch, im Haus. Vielleicht sogar in der ganzen Straße. Wurscht.

Nachdem der Zuschuss des Jobcenters auf meinem Konto eingegangen war, habe ich mit meiner Freundin Karin einen Trip zur BayWa gemacht. Meine bayerischen Leser werden das kennen, für alle anderen: Die BayWa war früher, in meiner Kindheit, noch ein Fachhandel für den Agrarbereich, jetzt gibt es da das komplette Baumarktsortiment. Ein Traum. Ja, ich habe eine Kundenkarte.

Bei der BayWa jedenfalls habe ich praktisch alle Zutaten gekauft, die für den Bau eines Arbeitsplatzes in meiner Küche nötig sind. Der Arbeitsplatz ist deswegen in meiner Küche, weil ich weder im Schlafzimmer arbeiten wollte (das sowieso zu klein ist) noch im Wohnzimmer. Die Küche hingegen ist nicht nur enorm groß, es gibt hier auch weder Bett noch Fernseher. Perfekt also.

Hier das Vorher-Bild:

Vorher 1
(Für größere Ansicht anklicken)

Folgt mir auf eine epische Heimwerkerreise!